Herzlich Willkommen...

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Artiges und Unartiges
in Mundart und in Deutsch
das Kulinarisches Heimatbuch
von und mit
Uli Singer & Michael Klinksik

Geschichten über alte und neue Wirtshäuser, über Biergärten,
Tischsitten, Erotisches, Essgewohnheiten, gwandte Einkaufsmöglichkeiten,
Hinterkünftiges und Vordergründiges
und vieles mehr.


Was einst dem Strauß gestunken hat
Der Hirsch, ein stattlicher Zwölfender, hätte eigentlich Bayerns früherem Ministerpräsident Franz Josef Strauß gehört. Zum Abschuss. Doch da kam ihm der Hadorfer Landwirt Helmut Wagner dazwischen. Weil er seinerzeit eine saugute Fastenpredigt gehalten hat und mehr die Politiker als das gemeine Volk aufs Korn nahm, versprach ihm Landwirtschaftsminister Kurt Eisemann, ihn mit auf die Jagd zu nehmen. Ja, und da lief Wagner der exakt der Hirsch über den Weg, der eigentlich für Strauß gedacht war.
Wie die Geschichte ausging, hören Sie selbst.... Lautsprecher einschalten und weiter mit Klick!
 

Spaß am Kochen - trotz Abitur
"Abitur, aber keine Ahnung vom Kochen!" Unter diesem Motto bot Kreisbäuerin Anita Painhofer dem Leiter des Christoph-Probst-Gymnasiums in Gilching an, zum Abschluss des Schuljahres mit den Abiturienten zu kochen. Obwohl der Erfolg anfangs bezweifelt wurde, waren es weit mehr Anmeldungen, als eigentlich Platz vorgesehen war. Für drei Abiturienten wiederholte Painhofer den Kochkurs bei sich zu Hause. Mit dabei Mitarbeiter des Münchner Merkurs, die Anita Painhofer und ihr Engagment in der Freitagsserie "Köche und Wirte" vorstellten. Filmemacher Michael Klinksik verfolgte das Interview und die Hobby-Köche mit der Kamera.  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü